Ein Jahr anders leben…

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist flagge.png.

Hallo zusammen,

Ich habe dieses Jahr Abi gemacht und jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt und ich würde dich gerne daran teilhaben lassen. Wir sollen über das nächste Jahr hinweg einen Blog führen und regelmäßig einen Beitrag posten. Unsere Referentinnen haben uns auf den letzten beiden Seminaren klar gemacht, dass unser Freiwilligendienst nicht erst beginnt, wenn man vor Ort ist, sondern schon davor. Aber auch nach diesem Jahr ist er nicht zu Ende. Wir sollten mit dem Blog schon vor der Ausreise beginnen und dadurch, dass es noch nicht so viel zu erzählen gibt, dachte ich mir, nutze ich den ersten Eintrag doch einfach für organisatorische Dinge und ein paar Infos.

Also geplant war alle vier Wochen einen Blogeintrag zu schreiben und euch so regelmäßig auf dem Laufenden zu halten. Wenn natürlich was Spannendes passiert, möchte ich das auch mit euch teilen. Wenn ihr dazu auch irgendwelche Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr mir diese gerne unten in die Kommentare schreiben. Zusätzlich zu diesem Blog habe ich auf Instagram noch einen Account erstellt. Er lautet patricia.hfm_jv. Hier werde ich ebenfalls hin und wieder ein Bild posten und dort findet ihr auch immer den Link für den Blog in meiner Bio. So nun genug Werbung…

Wie ja die meisten auch schon wissen werde ich nach Bosnien und Herzegowina fliegen. In die Stadt Bihac. Bosnien und Herzegowina gehört zu den Balkanhalbinseln und liegt in Südosteuropa. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 3,3 Millionen. Die Landschaft ähnelt mittelalterlichen Dörfern. Es gibt unzählige Flüsse und Seen. Man findet dort außerdem das dinarische Gebirge. Die Nachbarländer sind Kroatien, Serbien und Montenegro, weshalb man dort neben bosnisch je nach dem auch kroatisch oder serbisch spricht. Die Hauptstadt ist Sarajewo und ist ebenfalls mit um die 276 000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Da Bosnien und Herzegowina nicht in der EU ist, ist die Währung konvertible Mark. Umgerechnet entspricht 1KM etwa 0,51€. Bosnien und Herzegowina kam zu seinem Namen, da Bosnien nach dem Fluss Bosna benannt wurde und Herzegowina nach dem Herzogsland im Süden. Das ist heute der südwestliche Teil des Landes. Zwei historische Landschaften werden zu einer. Ich werde im Teil von Bosnien sein.

Bihac liegt im äußersten Nordwesten des Landes zur Grenze zu Kroatien. Die Stadt hat etwa 61 000 Einwohner und liegt am Fluss Una. Bihac hat südöstlich das Grmec Gebirge und westlich den Pljesevica. Das ist dort der höchste Gipfel mit 1649m. Bihac hat außerdem noch eine Altstadt mit einzelnen Sehenswürdigkeiten.

So…das war jetzt ein kurzer Einblick in mein Einsatzland und die Stadt, in der ich ein Jahr wohnen werde. Ich hoffe es war für euch ein wenig informativ und nicht zu trocken. Da ich zu vor noch nie einen Blog geführt habe, wird es wohl am Anfang ein wenig chaotisch. Aber ich denke nach dem zweiten, dritten Eintrag wird sich das legen. Ich werde vor meiner Ausreise nochmal einen kleinen Einblick geben in die letzten zwei Seminare in Nürnberg. Also schaut gerne hin und wieder mal rein! Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit und bis bald!

Eure Patricia

2 Gedanken zu “Ein Jahr anders leben…

  1. Hallo Patricia.
    Ich freue mich total, über deinen Blog an deinem Auslandsjahr teilhaben zu können und wünsche dir viel Freude und viele nette Erfahrungen.
    Freue mich auf deine Beiträge.
    Grüße Thorsten

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s